Gänsewacht sucht Helfer!

  • Drucken

Martin Sieber vom 10. September 2008

Engangierte Vogelschützer aus der Oldenburger Region haben sich zu einer “Gänsewacht” zusammengeschlossen.
ganswacht_01


Sie haben es sich zum Ziel gesetzt insbsondere die Jagd auf Gänse zu beobachten, um mögliche Übertretungen der jagdrechtlichen Vorschriften durch die Jägerschaft sofort zu registrieren. Der anschließenden Meldung bei der Polizei soll gegebenenfalls die Anzeige einer Straftat folgen.

Es sollen die Abschüsse bestimmter Gänsearten kontrolliert werden. Beispielsweise, ob Exemplare nicht bejagbarer Arten geschossen wurden. Auch wird beobachtet, ob der vorgeschriebene jagdlich ausgebildete Hund den Jäger begleitet.

Wer mithelfen möchte, diese viel zu oft erfolgenden Rechtsverstösse zur Anzeige zu bringen, kann sich bei Jörg Grützmann melden. Es wird eine detailierte Information bezüglich der zu beobachtenden Fälle erfolgen. Unterkunft für Freiwillige, Transportmöglichkeiten usw. werden organisiert.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!